Tischlein deck Dich!
 

Tischlein deck Dich!

Kulinarisches Angebot mitten im Grünen


Auf den NORDPFADEN Ostetal und Dör’t Moor entstanden im Herbst 2016 jeweils ein „Tischlein deck Dich“-Rastplatz, an denen nahegelegene Gastronomen auf Vorbestellung (Anmeldung mindestens 7 Tage vorher!) ein Essen im Grünen anbieten und Sie bewirten. Ein kulinarisches Angebot, insbesondere für Wandergruppen, aber auch für z. B. Familien- und Firmenevents.

 

Schauen Sie selbst!

 

 

Das kleine Wachtelhof-Picknick am NORDPFAD Dör' t Moor

Die kleine, aber feine Pause auf Ihrer Wanderung

Selsinger Brotzeitplatte im Ostetal

Die etwas andere Brotzeit mitten im Grünen

Brauhaus-Kaffeekränzchen im Ostetal

Ein Kaffeekränzchen im Grünen!

Landgasthof Martins Kesselfleisch im Ostetal

Besonders zur kalten Jahreszeit zu empfehlen!

Die Dör' t Moor "Waldhof Brotzeit"

Sie wollen ein rustikales Essen in der Natur? Wir helfen Ihnen dabei.

Das Dör' t Moor "Wild im Wald"-Essen

Wir bieten Ihnen ein deftiges Essen in der Natur!

Das große Wachtelhof-Picknick am NORDPFAD Dör' t Moor

Für die gediegene „Wachtelhof-Rast“

Leichte Brauhaus-Rast im Ostetal

Der leichte Genuss für eine gelungene Wanderung

Deftige Brauhaus-Rast im Ostetal

Die etwas andere Stärkung auf Ihrer Wanderung

zurück 

Ausgezeichnet mit dem Sonderpreis "Tourismus mit Zukunft"

Ausgezeichnet mit dem Sonderpreis "Tourismus mit Zukunft"

Da es an einigen NORDPFADEN keine Einkehrmöglichkeit gibt, entstand die Idee zum „Tischlein deck Dich!“-Rastplatz, an dem sich Wanderer ein kulinarischen Genuß „im Grünen“ bestellen können.

Mit dieser Idee erhielten die NORDPFADE 2015 beim Nachhaltigkeitswettbewerb "Tourismus mit Zukunft!" des Reiselandes Niedersachsen einen Sonderpreis. Mit dem Preisgeld wurden im Herbst 2016 an den NORDPFADEN Ostetal in Ober Ochtenhausen und Dör´t Moor in Unterstedt ein „Tischlein deck Dich!“-Rastplatz eingerichtet.

Hinweise zum Rastplatz "Tischlein deck Dich!"

Was sollten Sie beachten, wenn Sie hier selber picknicken möchten?
Unsere Gastropartner und deren Gäste dürfen den Rastplatz vorrangig nutzen. An der „Tischlein deck Dich!“-Fahne erkennen Sie, welcher Gastronom gerade vor Ort ist. Ist der Tisch frei, darf es auch eine Pause mit eigener Brotzeit sein.

Wie sollten Sie sich am NORDPFADE-Rastplatz verhalten?
Verhalten Sie sich ruhig, um keine Tiere aufzuschrecken, d.h. keine Musik oder Ähnliches. Führen Sie Ihren Hund an der Leine. Pflücken Sie keine Pflanzen. Hinterlassen Sie den Platz sauber und ordentlich und nehmen Sie Ihren Müll wieder mit.