Nordpfad Tarmstedter Moor
 

Tourenbeschreibung

NORDPFAD Tarmstedter Moor (19,5 km)

  • Wanderer genießen die Weite und das Flachland
  • Wanderer rasten vor historischer Kulisse mitten in Tarmstedt
  • Wanderer untersucht Torf beim Moorpfad
  • Der NORDPFAD Tarmstedter Moor auf Karte und mit Logo
  • Rasten und die Seele baumeln lassen - am See beim Moorpfad kann man das!
  • Der private Baggersee beim Ortholz, ein versteckter Seeblick ist möglich
  • Wanderer Rasten und Tanken auf
  • Der Blick auf den Rethbergsee, hier kann man auch Campen

Moor, Wälder und eindrucksvolle Weite

Die Wanderung führt durch das Tarmstedter Moor, einem Ausläufer des Teufelsmoores, durch sanft-hügelige weite Kulturlandschaft und lichtdurchflutete Wälder. Die Faszination dieser norddeutschen Landschaft spiegelt sich in den Werken verschiedener Worpsweder Künstler wider.


Highlights:

  • Tarmstedter Moor mit Moorpfad
  • Baggersee am Ortholz
  • Wälder „Ortholz", „Dickes Holz" und „Wendloh"
  • Badesee Rethbergsee mit Spielplatz und Gastronomie
  • Campingplatz Rethbergsee mit Uhrenmuseum
  • Tarmstedt, lebendiger Ort mit Geschäften und Gastgebern

 

Verlauf:

Unsere Wanderung startet am Rathaus Tarmstedt. Schnell lassen wir den Ort hinter uns und erreichen auf dem idyllisch verlaufenden Feld- und Wiesenweg das Tarmstedter Moor. Durch einen dichten, urwaldähnlichen Moorbirkenwald, mit wassergefüllten Senken, Farnen und Woll- und Pfeifengras gelangen wir zum Moorpfad Tarmstedt. Alte Transport-Loren, Schutzhütte und Schafstall machen die mühsame Arbeit der einstigen Moorbauern lebendig. Herzstück des rund ein Hektar großen Geländes ist der malerisch gelegene Moorsee. Bänke und Tische am Ufer laden zum Verweilen und zu einem Picknick ein.

Vorbei an Gräben und Wiesen geht es über die weite Landschaft zum Baggersee am Ortholz, wo noch heute Sand abgebaut wird. Bald tauchen wir in den dichten Nadelwald Ortholz ein. Am Waldrand bieten sich immer wieder reizvolle Fernsichten in die Landschaft, bis wir uns nach etwa 2 km das Dicke Holz erreichen und erneut die kühle, lichtdurchflutete Ruhe des Waldes erleben.

Am Ende des Laub-Mischwaldbestandes führt der Weg am Schützenhaus Dickes Holz vorbei, quert die Landstraße L 133 und schlängelt sich durch den Nadel- und Mischwald Wendloh bis hin zum Rethbergsee auf dem Gelände des gleichnamigen Campingplatzes. Dieser bietet Pausenvergnügen unter anderem mit kostenpflichtiger Bademöglichkeit, Gastronomie, Spielplatz und Uhrenmuseum, bevor unser Weg die letzten 3 km nach Tarmstedt zurückführt. Bis wir unseren Ausgangspunkt am Rathaus erreichen, bietet sich noch ein Abstecher in die Ortsmitte, mit ihren zahlreichen Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten, an.

 

Länge und Gehdauer:

19,5 km / ca. 6 1/2 Std

Tourenmerkmale:

  • Startpunkt per ÖPNV erreichbar
  • Einkehrmöglichkeit vorhanden


Besondere Naturräume:

  • Wald
  • Moor
  • Spielplatz
  • Gewässer (Bach, Fluss, See)
  • Badestelle

Einkehren und Übernachten:

27412 Tarmstedt:
•    Restaurant-Biergarten Tarmstedter Hof (zertifizierter Qualitäts-
      wandergastgeber)
•    Campingplatz Rethbergsee
•    Wohnmobilstellplatz der Familie Heinrich Grabau
•    Ferienhaus Elfriede

27412 Wilstedt (5 km mit dem Auto vom Startpunkt 1 entfernt):
•    Campingplatz Wüllenheide
•    Pension Wiege
•    Ferienwohnung Krentzel

Startpunkte und Parkplätze:

S1 / P1: 27412 Tarmstedt: Rathaus Tarmstedt, Rothensteiner Straße
S2 / P2: 27412 Tarmstedt: Schützenhaus Dickes Holz, L 133

 

Kurze Variante:

Die kleine 7,7 km lange Runde führt vom Rathaus Tarmstedt über das Tarmstedter Moor und den Moorpfad schließlich wieder zurück zum Ausgangspunkt.

ÖPNV-Anreise:

Bus-Linie 630: verkehrt täglich zwischen Bremen und Zeven
Nordpfad-Haltestelle: Tarmstedt Busbahnhof (200 m vom S1 des NORDPFADES entfernt)
Nähere Infos: www.vbn.de

Kontakt

NORDPFAD Tarmstedter Moor (19,5 km)
Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V.
Harburger Straße 59
27356 Rotenburg (Wümme)
0 42 61 / 81 96 0
0 42 61 / 81 96 20

info‎@‎nordpfade.info
www.nordpfade.de
zurück 

Wegebeschaffenheit

Wegebeschaffenheit

Hier sehen Sie wie hoch die jeweiligen Anteile an naturnahen, befestigten und asphaltierten Wegen ist.

> mehr

Höhenprofil

Höhenprofil

Im Höhenprofil werden die Wanderziele dargestellt, die sich direkt auf der Hauptroute des NORDPFADES befinden.

> mehr

Umleitungen und Wegestörungen

Umleitungen und Wegestörungen

Informieren Sie sich vor Ihrer Tour über aktuelle Umleitungen und Wegstörungen.

> mehr

GPS-Tracks und Touren-PDF

GPS-Tracks und Touren-PDF

Die gesamte Tour können Sie sich zusammen mit den Sehenswürdigkeiten (POIs) auf unserem WanderNavigator anzeigen lassen.

> mehr

Die NORDPFADE auf Facebook

Die NORDPFADE auf Facebook

Folgen Sie uns auf Facebook und erhalten Sie alle Neuigkeiten zu den NORDPFADEN.

> mehr

Der Tourenbegleiter

Der Tourenbegleiter

Bestellen Sie hier den NORDPFADE Tourenbegleiter!

> mehr